Perto bietet einen ähnlich einfachen Service wie Thermondo – nur für den Tausch von Heizungspumpen. Wir haben diesen Dienst in zwei Mehrfamilienhäusern getestet – und sind sehr zufrieden.

Umsetzung mit einer App

perto arbeitet mit einer eigenen App. Mit der müssen eigentlich vor Ort nur Fotos von der Heizungspumpe geschossen werden, ein paar Details werden noch ergänzt und fertig ist die eigene Arbeit. Ab jetzt wird man von perto bedient: Mit einer fertigen Kosten-/Nutzenanalyse zum Austausch der Heizungspumpe. Entscheidet man sich für den Tausch, übernimmt perto die komplette Umsetzung und Steuerung der Heizungsmonteure (inkl. Beantragung der Förderung bei der BAFA).

Erreichte Energiereduktion

Es wurden jeweils Heizungspumpen in zwei Mehrfamilienhäusern in Berlin Tiergarten und Berlin Neukölln getauscht. Schauen wir uns den Tausch in Berlin Tiergarten genauer an. Hier wurde eine Reduktion der Energie um über 90% erreicht. Das zeigt das enorme Einsparpotential moderner Hocheffizienzpumpen.

Rentabilität

Der Pumpentausch hat (brutto) 330€ gekostet. Dabei wurden keine Beratungs- oder Servicekosten veranschlagt. Von diesem Betrag wird noch die BAFA Förderung abgezogen (weitere 30% vom Nettopreis). Dies steht einer jährlichen Einsparung von 109€ entgegen.

Zusammenfassung

Nicht jeder Tausch einer Heizungspumpe wird ein ROI von ~ 50% erbringen. Klar ist aber, dass sich eine Analyse lohnt und dass perto ein Dienstleister ist, der dieses einfach, professionel und kostengünstig umsetzten kann.